Ralf Klinkenberg

Ralf Klinkenberg ist Gründer und Forschungsleiter von RapidMiner, Anbieter der führenden Software-Plattform für maschinelles Lernen und Predictive Analytics. Er studierte Informatik mit dem Schwerpunkt maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz an der Technischen Universität Dortmund und der Missouri University of Science and Technology (MST) in den USA und verfügt über Studienabschlüsse von beiden Universitäten, an denen er auch als Forscher an Projekten zum maschinellen Lernen arbeitete.

  • 2001, Open Source Data Mining Projekt RapidMiner
  • 2007 Gründung RapidMiner GmbH mit Herrn Dr. Ingo Mierswa. Heute hat RapidMiner mehr als 700.000 registrierte Anwender in über 150 Ländern weltweit und wird von Analysten von Gartner und Forrester als eine der führenden Softwarelösungen für maschinelles Lernen, Predictive Analytics und Data Science angesehen.
  • 2008 wurde Ralf Klinkenberg mit dem europäischen Open Source Business Award (OSBA 2008) und 2016 mit dem European Data Innovator Award ausgezeichnet.
  • Seit 2017 ist Ralf Klinkenberg Mitglied im Lenkungskreis der Plattform Lernende Systeme
  • In 2018 unterstützte er die Erstellung der KI-Strategie der Bundesregierung durch die Teilnahme an einer KI-Expertenrunde im Bundeskanzleramt.

LinkedIn: Ralf Klinkenberg

Rapidminer

RapidMiner ist Anbieter von Software, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Datenanalyse, maschinelles Lernen, Data Science, Data Mining, Predictive Analytics, Big Data Analytics, Audio-, Bild- und Textanalysen und bietet seinen Kunden automatisierbare intelligente Analysen auch großer Text-, Bild- und Datenmengen und automatisch abgeleitete Klassifikations- und Prognosesysteme. Das Unternehmen RapidMiner GmbH wurde im Jahre 2007 in Dortmund gegründet. Die RapidMiner-Gruppe hat heute über 100 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, England, Ungarn und den USA und mehr als 500 Kunden in über 50 Ländern weltweit, zu denen namhafte Unternehmen wie Airbus, Arcelor Mittal, BMW, Bosch, Daimler, Deutsche Bank, eBay, Jaguar Land Rover, Lufthansa, Miele, Nissan, PayPal, Pfizer, Sanofi-Aventis, Siemens, ThyssenKrupp und Volkswagen gehören. Die Data-Science-Plattform-Software RapidMiner hat mehr als 700.000 registrierte Anwender in über 150 Ländern weltweit.

Für Mehr Information: www.RapidMiner.com